Tektronix startet die Auslieferung des optisch isolierten Messsystems IsoVu™

IsoVuTM Technologie kombiniert eine Bandbreite von 1 GHz mit einem großen Gleichtakt-Eingangsspannungsbereich und einer aussergewöhnlichen Gleichtaktunterdrückung, um bisher verborgene Signale sichtbar zu machen

 

BEAVERTON, Oregon, 16. August 2016 - Tektronix, ein weltweit führender Anbieter von Messlösungen, gibt bekannt, dass das im Frühjahr auf der APEC 2016 vorgestellte IsoVu™ Messsystem jetzt ausgeliefert wird und weltweit verfügbar ist. Das optisch isolierte Messsystem ist ab 12.500 € erhältlich. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.tek.com/isolated-measurement-systems.

Die IsoVu™ Plattform nutzt einen elektro-optischen Sensor, um Eingangssignale in optisch modulierte Signale umzuwandeln. Dadurch wird das Messobjekt elektrisch vom Tektronix Oszilloskop isoliert. Das System beinhaltet vier separate Laser, einen Lichtsensor, fünf Glasfaser-Leitungen sowie ausgefeilte Feedback- und Steuerungsverfahren. Der mit dem Testpunkt verbundene Sensorkopf ist vollständig elektrisch isoliert und wird über eine der Glasfasern mit Energie versorgt. Für diese bahnbrechende Technologie wurden insgesamt zehn Patentanmeldungen eingereicht.

Ein entscheidender Vorteil dieser Technologie für Entwickler, besonders wenn diese an Leistungselektronik mit GaN- und SiC-Bauteilen arbeiten, ist die ausgezeichnete Gleichtaktunterdrückung. Diese macht Signale, die vorher durch Gleichtaktstörungen verdeckt wurden, nun erstmals sichtbar. IsoVuTM bietet eine Gleichtaktunterdrückung (CMRR) von 1 Million:1 (120 dB) für Frequenzen bis 100 MHz und eine CMRR von 10.000:1 (80 dB) bei 1 GHz. Lösungen von anderen Anbietern erreichen zum Vergleich eine CMRR von etwa 20 dB bei 100 MHz. IsoVuTM ist damit 100.000-mal besser.

"Die Rückmeldungen, die wir von Entwicklern während der APEC erhalten haben, waren überwältigend positiv. Für viele ist ein Design-Einblick zwingend erforderlich, den IsoVuTM jetzt ermöglicht", sagt Chris Witt, general manager der Time Domain Business Unit von Tektronix. "Zurzeit gibt es kein Messsystem auf dem Markt, das diese Kombination von IsoVuTM mit hoher Bandbreite, einem Gleichtakt-Eingangsspannungsbereich von 2000 V und einer revolutionären Gleichtaktunterdrückung bietet."

Mit IsoVuTM können Ingenieure kleine differentielle Signale (5 mV - 50 V) in Gegenwart von hohen Gleichtakt-Spannungen von DC bis 1 GHz genau messen. IsoVuTM ist das erste Signalerfassungsprodukt, bei dem sich die Ergebnisse von Gleichtakt-Spannungsmessungen mit zunehmender Bandbreite nicht verschlechtern. Die IsoVuTM Technologie ist in den isolierten Messsystemen der TIVM Serie verfügbar, wobei insgesamt 6 Modelle mit unterschiedlichen Konfigurationen angeboten werden: 200 MHz, 500 MHz oder 1 GHz Bandbreite und Faserkabel-Länge von entweder 3 Meter oder 10 Meter. Die Variante mit 10 Meter langem Kabel bietet dieselbe Leistung wie die 3 Meter Version. Der Anwender kann damit das Testsystem weiter von den Interferenz- und Strahlungsquellen des Testobjekts entfernen. Durch diese Möglichkeiten ist IsoVuTM für Anwendungen, wie einen Remotetest und die EMV-Validierung, ideal geeignet.

Möchten Sie wissen, was Tektronix sonst noch macht? Sehen Sie sich den Bandwidth Banter Blog von Tektronix an und holen Sie sich die letzten Neuigkeiten von Tektronix auf Twitter und Facebook.

Über Tektronix
Der Hauptsitz von Tektronix befindet sich in Beaverton, Oregon. Das Unternehmen bietet innovative, genaue und einfach zu handhabende Test-, Mess- und Überwachungslösungen an, die Probleme lösen, Erkenntnisse liefern und Entdeckung beschleunigen. Tektronix ist seit 70 Jahren im digitalen Zeitalter führend. Schließen Sie sich unserer Reise durch Innovation auf www.tektronix.com an. Seit 2010 gehört Keithley Instruments zum Test- und Messtechnik-Bereich von Tektronix.


                                                                      # # #

Tektronix ist eine eingetragene Handelsmarke von Tektronix, Inc. Alle anderen hier genannten Handelsnamen sind Dienstleistungsmarken, Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der jeweiligen Unternehmen.

 

Leser-Kontakt:

Tektronix

Petra Quaedvlieg

Telefon: +49-221 94 77 277

petra.quaedvlieg@tektronix.com

www.tektronix.com

 

Presse-Kontakt:
PRismaPR

Gabriele Amelunxen

Telefon: +49-8106-24 72 33

info@prismapr.com

www.prismapr.com

 

 

 

 


Subscribe to Email Alerts

Click to subscribe to Tektronix breaking news

 

Subscribe to Email Alerts